Home


Über uns


Fischzucht


Direktvermarktung


Angebot


Rezepte

Saibling
Bachforelle
Regenbogenforelle
Lachsforelle

Karpfen
Schleie

Wild-Aal
Hecht
Waller
Zander

Kaviar
Forellenpastete

Fischplatte


Karl-Peter Schwegel
Wüstenstein 53 im Tal
91346 Wiesenttal
Tel.: 09196 1424

Schleie



"Mit ihrem kräftigen, gedrungen Körper, dem hohen Schwanzstiel sowie der nicht eingebuchteten Schwanzflosse weicht die Schlei stark vom Erscheinungsbild der übrigen Cypriniden (Kaprfenfische) ab. Alle Körperlinien erscheinen weich und gerundet. Die sehr kleinen Schuppen der Tiere sitzen tief in der dicken, stark schleimigen Haut. Schleien besitzen 2 Barteln. Ab dem zweiten Lebensjahr sind die Milchner an den deutlich größeren Bauchflossen deren 2. Flossenstrahl überdies stark verdickt ist, von den Rognern zu unterscheiden. Die Grundfärbung der Fische ist meist ein dunkles Grün (Rückenpartie). Die Flanken sind oft messingglänzend."*

Die Schlei ist ein ganz besonderer Fisch. Ihr sehr prägnanter Fleischgeschmack ist einzigartig.

Verdelungsart

Charakteristik

Gewicht pro Fisch

 

  • Schleie: Lebendfrisch von Hand geschlachteter

 

  • Durchschnittsalter 
    2 bis 4 Jahre
  • Festes Fleisch
  • Ab 250 bis 500 Gramm

 

*Seifert, K. (1984): Angel- und Fischereischule 3. Spezielle Fischkunde, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München. 

 

Aus dem Quellwasser der Fränkischen Schweiz