Home


Über uns


Fischzucht


Direktvermarktung


Angebot


Rezepte

Saibling
Bachforelle
Regenbogenforelle
Lachsforelle

Karpfen
Schleie

Wild-Aal
Hecht
Waller
Zander

Kaviar
Forellenpastete

Fischplatte


Karl-Peter Schwegel
Wüstenstein 53 im Tal
91346 Wiesenttal
Tel.: 09196 1424

Hecht



"Durch seine spezielle Körperform ist der Hecht mit keiner anderen europäischen Fischart zu verwechseln. Besonders auffällig wirkt das entenschnabelförmige, oberständige Maul mit der bis zum Auge reichenden Maulspalte. Es ist mit Zähnen geradezu gespickt. Während am Unterkiefer die langen Hunds- oder Fangzähne dominieren, ist der Oberkiefer und nahezu der gesamte Maulinnenraum mit sogenannten Hechelzähnen ausgekleidet. Der langgestreckte Körper des Fisches wirkt sehr kompakt. Charakteristisch ist die weit nach hinten versetzte Rückenflosse, welche zusammen mit After- und Schwanzflosse ein ideales Antriebs- und Stabilisierungsaggregat bildet. Es befähigt den Fisch, aus dem Stillstand heraus unglaublich rasch zu beschleunigen. Der Hechtkörper ist von Rundschuppen bedeckt. Die Grundfarben des Hechtes bilden meist Grün-, Gelb- und Brauntöne. In der Regel ist der Körper gefleckt oder marmoriert. Grundsätzlich hängt die Färbung stark von der jeweiligen Umwelt ab. Von dunkelen, fast schwarzen Tönen (Moorhechte) bis zu grasgrünen Varianten in pflanzenreichen, klaren Gewässern, ist ein weites Farbspektrum vertreten."*

Der Hecht hat ein außerordentlich wohlschmeckendes Fleisch und zählt zu den beliebtesten Speisefischen Deutschlands. Wir bieten:

Veredelungsart

Charakteristik

Gewicht pro Fisch

  • Lebendfrisch von Hand geschlachteter
  • Besonderes delikates Fleisch
  • Wird mit Lebendnahrung groß gezogen
  • Bei uns von Oktober bis Februar erhältlich
  • von 700 bis 2000 Gramm


*Seifert, K. (1984): Angel- und Fischereischule 3. Spezielle Fischkunde, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München.

 

Aus dem Quellwasser der Fränkischen Schweiz